EPRadial

Die EPRadial Elektropermanent Magnetspannfutter sind ideal geeignet zum verzugsfreien Spannen von großen rotationssymmetrischen Werkstücken ab 400mm Durchmesser.

Größe [mm]
Einsatzbereich
Drehen, Fräsen
Haftkraft
ca. 140 N/cm²
Polteilung
Radialpol

Preis auf Anfrage

PDF-Download:

Anfrage zu EPRadial

* Pflichtfelder

Die gleichförmige Radialpolteilung bietet speziell beim Bearbeiten von schwer zu haltenden Ringen und Scheiben sowie Hülsen deutliche Vorteile gegenüber Magnetspannfuttern mit Parallelpol- oder Quadratpolteilung. Insbesondere bei großem Durchmesser erhält man durch die Radialpolteilung eine höhere Stabilität und Steifigkeit. Eine zentrische Durchgangsbohrung kann im magnetisch nicht aktiven Bereich eingearbeitet werden.Das Elektropermanent Magnetspannfutter EPMradial von Assfalg ist ideal geeignet zum verzugsfreien Spannen von großen, rotationssymmetrischen Werkstücken (z.B. Lagerringbearbeitung) ab 400 mm Durchmesser, insbesondere auf Dreh- und Fräsmaschinen sowie Bohrwerken.Das Elektropermanent Magnetspannfutter EPMradial erlaubt bei der Hartbearbeitung von Ringen eine extreme Spanabnahme. Bei Schleifarbeiten wird höchste Präzision erzielt.

Auf den Polleisten mit T-Nuten können feste und mobile Polverlängerungen verwendet werden. Polverlängerungen ermöglichen auch bei unebenen Werkstücken und Rohteilen ein Spannen ohne Verzug. Das Werkstück ist damit erhaben gespannt und kann bearbeitet werden ohne dass das Magnetspannfutter beschädigt wird.

Spezialkabel mit Bajonettverschluss oder Festkabel mit Schleifringmitnehmer ermöglichen eine schnelle und einfache Verbindung vom Magnetspannfutter zum Steuergerät.

 

  • Extrem kurze Rüstzeiten, da einfaches und schnelles Spannen der Werkstücke
  • 3-Seiten-Bearbeitung, da zum magnetischen Spannen nur eine Werkstückseite benötigt wird
  • Verzugsfreies Halten von Rohteil oder unebenem Werkstück, da formschlüssiges Spannen mittels fester und mobiler Polverlängerungen möglich wird (kein Unterfüttern der Werkstücke mehr)
  • Kein Beschädigen des Magnetspannfutters bei Durchbrüchen, da das Werkstück auch erhaben auf Polverlängerungen gespannt werden kann
  • Leichtes Anpassen der magnetischen Haftkraft an dünne Werkstücke oder beim Ausrichten mittels der Haftkraftregulierung
  • Extrem hohe, dauerhafte, magnetische Haftkräfte bei sekundenschneller Aktivierung
  • Das Zentrum des Spannfutters ist nicht magnetisch und es kann eine Durchgangsbohrung eingearbeitet werden
    Technische Daten

    Außendurchmesser

    InnendurchmesserHöheArt.-Nr.
     [mm][mm][mm] 
    EPRadial 6006002009065047
    EPRadial 8008002509063541
    EPRadial 10001.00025090auf Anfrage
    EPRadial 12501.25050090auf Anfrage
    ...weitere Größen auf Anfrage