FAQ zu Assfalg Zerspanung

Beim Ein-/Ausschalten wird das Permanent Magnet System z. B. durch das
Betätigen
eines Hebels innerlich verschoben. Es besteht aus Polplatte und
Magnetkörper. Bei AUS ist die Polplatte nicht deckungsgleich mit dem Magnetkörper.
Es entsteht ein magnetischer Kurzschluß (Grafik 1).
Bei EIN ist die Polplatte deckungsgleich mit dem Magnetkörper. Der Magnetkreislauf
kann nur über das Werkstück geschlossen werden (Grafik 2).

Merkmale:

  • Permanent Magnete sind stromunabhängig, portabel und ausfallsicher.
  • Die Spannkraft und Größe eines Magnetsystems ist durch die innere mechanische Reibung begrenzt.
  • Ein Permanent Magnet kann durch äußere, sehr große Magnetfelder oder durch Wärme (> 80°C) entmagnetisiert werden.